Biografie

 

Johanne Röpkes lebt in einem kleinen Ort mitten in Ostfriesland. Dort betreibt sie mit ihrem Mann ein Fischfachgeschäft. An vier Tagen die Woche ist sie mit einem mobilen Verkaufswagen unterwegs.

Sie wurde 1958 geboren, hat vier Kinder und ist mehrfache, glückliche Oma.

Sie liebt die Natur und alle Tiere.

Ihr erster Roman: Vermisst- Der lange Weg nach Haus erschien im Dezember 2013 und handelt von ihrer Lieblingskatze.

Aus Freude am Schreiben folgte dann die Trilogie um Maggy und Will, ein historischer Roman.

„Ich habe immer Papier und Bleistift dabei und wenn mir was einfällt, schreibe ich es auf. Egal ob auf dem Familienfest, beim Frisör, bei der Arbeit oder im Flugzeug auf dem Weg in den Urlaub. Am Abend wird dann alles in den PC geschrieben und noch viele Male überarbeitet.“